zerbrochenes Gewehr
www.frieden-gewaltfrei.de
zurück
Home
Personen

Verfahren
Organisationen
Geschichte
Grundbegriffe
Impressum
Diskussion
Grundlagen
Blog
Einführung:

Frieden ist ein komplexes Thema. Es soll hier aber nicht über militärische Friedensicherung, sondern nur um gewaltfreie Friedenssicherung gehen. Das ist zwar ein wenig einseitig, doch hoffe ich, die Strategie der Gewaltfreiheit weiter verbreiten zu können. Die Strategieebene liegt über der Machtebene, deshalb sind gewaltfreie Strategien auch möglich. Wie kommt es jedoch, das die Menschen horrende Summen fürs Militär zur Vorbereitung eines Krieges  ausgeben, jedoch fast nichts für die Vorbereitung auf den Frieden? Da ist ein arges Mißverhältnis.
Wahrgenommen werden auch nicht die vielen erfolgreichen Vermittlungsverhandlungen der UN, sondern nur die Kriege, die zum Ausbruch kommen, wenn die Diplomatie versagt. Auch hier liegt ein klares Mißverhältnis vor.
Seit dem Ende des Ost-West Konfliktes haben innerstaatliche Kriege zugenommen. Diese werden meist als ethnische Konflikte bezeichnet. Zwischenstaatliche Kriege haben allerdings abgenommen.
Hier sollen auch Verfahren gezeigt werden, mit denen Konflikte gelöst werden können. Es sollen Personen und Organisationen beschrieben werden, die sich für eine Gewaltfreie Konfliktaustragung eingesetzt haben und noch einsetzen.
Frieden ist nicht nur die Abwesenheit von Krieg, es bedeutet auch, ihn gewaltfrei zu gestalten. Dazu gehören Gewaltfreiheit, Demokratie, soziale Sicherheit und Mitgefühl. Es wird noch viel Kreativität notwendig sein, um einen gewaltfreien Frieden zu erreichen.
Ich will hier auch Fragen beantworten wie: Gibt es einen Agressionstrieb, warum haben Demokratien so große stehende Heere oder warum bereitet man den Krieg vor, wenn man Frieden will?
Sie finden jeweils auf der Seite Literaturhinweise und auch Links zum Thema.
Hier sollen nach und nach noch mehr Seiten dazukommen. Je nach meiner Lust und Laune. Mir kommt es vor allem auf den Inhalt an, nicht so sehr auf das Design.
Ich halte auch kostenlose Vorträge im Kreis Emsland, Steinfurt und in der Grafschaft Bentheim.

Das Institut für Friedenspädagogik in Tübingen hat eine gute Seite über Friedenserziehung.

Mein Appell:
Alle Kriege und Terrorismus

sowie Gewalt gegen Tiere
sofort beenden!!

Für eine Welt ohne Militär
und Gewalt!!

Alle Atomwaffen verschrotten!!

Soldaten verweigert den Kriegsdienst!!

NATO abschaffen!!

Action für Frieden



Take The Toys away from the Boys

buecherfinder

bookbutler


Buchpreis24
Literatur:

Günther Gugel, Wir werden nicht weichen, Tübingen, Verein für Friedenspädagogik, 1996

Ernst Friedrich, Krieg dem Kriege, Frankfurt/Main, Zweitausendeins, 1924, 19. Auflage 1988

Keiji Nakazawa, Barfuss durch Hiroshima - Kinder des Krieges, Hamburg, Carlsen Verlag, 2004

Keiji Nakazawa, Barfuss durch Hiroshima  - Der Tag danach, Hamburg, Carlsen Verlag, 2004


Altavista.com

Abacho.de

Suchen.com

Metacrawler.de

google.com

Links:

Netzwerk Friedenskooperative

Montagsaktionen.de

Kriegsgegner.net

UN

Institut für Friedenspädagogik in Tübingen

Lebenshaus Schwäbische Alb

Mondamo, eine private Seite über Frieden

Gewalttfreie Aktion Atomwaffen abschaffen

Nonviolent Peaceforce

AG Friedensforschung, Organisator des jährlichen "Friedenspolitischen Ratschlags" in Kassel, Uni Kassel

Anti Kriegs Museum in Berlin

http://www.schritte-zur-abruestung.de/

http://de.wikipedia.org/


Email Erstellt am 30.05.2001, Version vom 12.05.2009, Johannes Fangmeyer, GNU-FDL
zurück
Top